slominki_intro
04
Apr

Andreas Slominski – Rüben – 7.5.2016

Die Salzburg Foundation präsentiert das dritte Kunstprojekt Krauthügel in Salzburg

Andreas Slominski
Rüben

Am vergangenen Samstag fand bei Kaiserwetter die Eröffnung des diesjährigen Kunstprojekt-Krauthügel mit der Installation „Rüben“ des Künstlers Andreas Slominski statt. Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Karl Gollegger und Walter Smerling  nahmen die feierliche Eröffnung vor.

Mitten in der Natur türmt sich eine Straße vor uns auf, die wie eine Wand aus der Wiese aufragt, als wäre sie mit einem übernatürlichen Kraftakt aus der Erde gerissen, zusammengerollt und auf den Krauthügel verpflanz worden. Ein riesiger Fremdkörper im Postkarten-Panorama. Und ein zweiter daneben, ein „aufgerollter“ Fahrradweg. Flankiert wird das Ganze von einer Erntemaschine und Rüben, die der Installation ihren wunderbar einprägsamen Titel geben. Kurz: In dieser Konstellation scheint erst einmal nichts zusammenzugehen.

Das Nutzobjekt schlechthin, die Straße, wird bei Slominski zur Skulptur. Gerollt zu großen Zylindern sind seine Fahrtwege reine Formen, die ihre ursprüngliche Funktion eingebüßt haben, sie sind dreidimensionale Ideen. Hier findet kein Transport von Mensch und Fahrzeug statt, hier werden Gedanken transportiert, Ideen, Konzepte, Kunst. Vom Kopf des Künstlers in den des Betrachters.

Ausstellungsdauer: 8.5. bis 30.9.2016
Krauthügel – Hans-Sedlmayr-Weg in Salzburg

Ein Projekt der Salzburg Foundation in Kooperation mit der Stiftung für Kunst und Kultur e.V. und der Erzabtei St. Peter

Unser Dank geht an
Mitglieder der Stiftung für Kunst und Kultur e.V. Bonn und weitere private Förderer und Freunde

Führungen

Die Salzburg Foundation bietet kostenlose Führungen an.
Gemeinsam mit der Kunsthistorikerin und Kunstvermittlerin Mag. Anita Thanhofer (Durchblick Kunstvermittlung) können interessierte BesucherInnen Andreas Slominskis Projekt auf dem Krauthügel und Barbara Ullmanns Projekt in der Kollegienkirche besuchen. Die Führungen können einzeln oder in Kombination besucht werden

Termine Kombi-Rundgang Kollegienkirche und Krauthügel:
7. Mai – 30. Juni 2016, jeweils mittwochs, 17 Uhr und samstags, 10 Uhr
Treffpunkt: Eingangsportal Kollegienkirche / Dauer: 2 Stunden (inkl. Gehzeiten über Mönchsberg)

Termine Kunstprojekt Krauthügel:
7. Mai – 30. Juni 2016, jeweils mittwochs, 18.15 Uhr und samstags, 11.15 Uhr
1. Juli – 30. September 2016, jeweils mittwochs, 18.30 Uhr und samstags, 10 Uhr
Treffpunkt: Krauthügel (vor der Installation), Hans-Sedlmayr-Weg, Salzburg / Dauer: 45 Minuten

Eintritt frei, das Vermittlungsprogramm ist kostenlos, keine Anmeldung erforderlich
Informationen zu den Führungen: Mag. Anita Thanhofer, www.kunst-durchblick.at/durchblick-blog

Comments are closed.